PBSG Wolfsburg e.V.
Sandkämper Str. 16
38442 Wolfsburg
Tel.:  0 53 62 - 50 70 17
pbsg@pbsg-wob.de

Impressum

http://www.arthur-queue.de/

zurück    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40     weiter

24.07.2014

Training

Dienstag, 29.Juli
Positionsspiel - Basics
Dienstag, 5.August
Standard-Situationen
Dienstag, 12.August
Positionsspiel – lange Wege
Dienstag, 26.August
Ascherball-Challenge


nach oben

29.06.2014

WOBTown Summer Slam


Download als PDF

nach oben

04.05.2014

Die PBSG Wolfsburg schafft den Aufstieg in die 2. Bundesliga!!!

Die 1. Mannschaft der PBSG Wolfsburg hat den Sprung ins zweite Deutsche Oberhaus geschafft. Am letzten Spieltag der Saison 2013/2014 erreichte die Mannschaft mit zwei Siegen die Meisterschaft und den direkten Aufstieg in die zweite Bundesliga.

Zunächst ging es am Samstag auf heimischen Tischen gegen den 1. PBC Gera, die man letztendlich knapp mit 5:3 schlagen konnte. Mit dem gleichen Ergebnis setzte man sich einen Tag später ebenfalls im eigenen Vereinsheim gegen Pool 2000 Leipzig durch. Zwei packende und hochspannende Begegnungen, deren Siege sich die Wolfsburger Truppe richtig erarbeiten musste. Die Endergebnisse sagen bereits aus, wie eng die Matches waren und zwischendurch sah es für die Wolfsburger nicht gut aus.

Der Wolfsburger Anhang war nach der entscheidenden versenkten Kugel außer Rand und Band und verwandelte das Vereinsheim in ein jubelndes Tollhaus. Die letzte noch laufende Partie ging im Jubel fast unter, denn deren Ergebnis war nach dem vorentscheidenen 5:2 durch Hopfe völlig belanglos geworden. Die glücklichen Sieger sind Dean Risinger, Martin Poguntke, Marcus Hopfe und Philipp Schröder.


v.l. Dean Risinger, Marcus Hopfe, Martin Poguntke und Philipp Schröder

nach oben

02.01.2014

Doppelsieg für Wolfsburger Billard-Cracks

Die siebte Auflage der Wob-Town Winter Classics bescherte der Pool-Billard-Sport-Gemeinschaft (PBSG) am letzten Wochenende des vergangenen Jahres einen neuen Teilnehmer-Rekord. Mit 64 Spielern im Einzelwettbewerb und 31 Doppel-Teams war das Feld nahezu komplett ausgebucht.

Doch nicht nur dies erfreute die Ausrichter, denn die Hausherren waren auf ihren eigenen Pool-Tischen kaum zu bezwingen. Mit Dean Risinger, Ronnie Giesecke und Martin Poguntke erreichten gleich drei PBSG-Akteure am Samstag das Halbfinale im Einzel. Hier setze sich Poguntke gegen Risinger denkbar knapp mit 7:6 und Giesecke gegen Bialuschewski (Herne) klar mit 7:4 durch. Das Endspiel wurde vom „Altmeister“ Poguntke dominiert und dieser sicherte sich schließlich mit 7:3 den Turniersieg.

Am Sonntag folgte dann der Doppelwettbewerb, wobei es sechs PBSG-Teams gelang sich aus der Gruppenphase in die Hauptrunde der letzten 16 zu qualifizieren. Im Finale trafen letztendlich die Wolfsburger Mike Grützner und Dean Risinger auf Christian Weigoni und Bastian Sikora. Ein überragend aufspielender Weigoni konnte jedoch den Doppel-Triumph nicht abwenden und so ging auch das zweite Endspiel des Wochenendes an die PBSG. Besonders glücklich über diesen Erfolg war Risinger, der seit Jahren für die Vorbereitung und die Organisation der Wob-Town Winter Classics verantwortlich ist.

nach oben

zurück    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40     weiter